Help

jakob-lorber.cc

Kapitel 2 Die Fliege

Wenn demnach die Fliege, sowohl vermöge ihrer Entstehung als vorzugsweise zufolge ihres Fortbestehens und allerzweckdienlichsten Gebrauches aller ihrer lebensfähigen Bestandteile und ganz besonders zufolge ihrer noch bis jetzt ganz unbekannten doppelten Nützlichkeit, eine wunderbare, ja großwunderbare Erscheinung von Mir benannt wird, so kann ja das Gehen einer Fliege auf einer polierten Fläche mit bei weitem größeren Recht ein Wunder genannt werden – wovon sich jeder Mensch noch täglich überzeugen kann, wenn er je nur einigermaßen diese Erscheinung in seinem Herzen gewürdigt hat – als der Einsturz der Mauern Jerichos durch den Posaunenschall unter Anführung Josuas. – Die Fliege, Kapitel 2, Absatz 12

Kapitel 2 Mobile Ansicht Impressum